Interview

Blockchain – Weit mehr als die Kryptowährung Bitcoin

Die Blockchain-Technologie breitet sich mit enormer Geschwindigkeit branchen- und anwendungsübergreifend aus. Immer mehr Unternehmen sehen Potential in ihrer Implementierung. Dabei wurde das Thema dem breiten Publikum erstmals im Zuge der Kryptowährung Bitcoin bekannt. Sie ist aber nur ein Bereich, in dem dieses innovative Konzept seine Stärken ausspielt. Wir haben Dr. Nils Middelberg, Leiter der Abteilung Strategie & Marketing der top itservices AG zur Technologie, den Vorteilen und Anwendungsbereichen von Blockchain befragt.

Warum boomt der gegenwärtige Bitcoin-Markt so stark und was hat die brandneue Blockchain-Technologie damit zu tun?
Bitcoin ist eine Kryptowährung, deren Wert vor kurzem zum ersten Mal über 5.000 Dollar lag. Der Wert hat sich seit Jahresbeginn verfünffacht. Investoren mit dem richtigen Riecher dürften somit hohe Gewinne eingefahren haben. Das bringt mediale Präsenz mit sich und führt zu erhöhtem Interesse, auch in der breiten Masse.
Die technische Infrastruktur, sozusagen das Grundgerüst, einer solchen digitalen Währung stellt die Blockchain dar. Durch die clevere Kombination bekannter Konzepte wie asymmetrische Verschlüsselung, P2P-Netzwerk und Proof of Work wurde eine innovative Form der Transaktionsdurchführung und -dokumentation mit enormem Potential geschaffen. Meines Erachtens ist dies die sehr viel interessantere Neuheit.

Was ist eine Blockchain und wie funktioniert diese?
Vereinfacht gesagt, ist die Blockchain eine Datenbank und funktioniert quasi wie ein digitales Kassenbuch. In Analogie zu einer Seite im Kassenbuch, die Informationen über eine bestimmte Transaktion beinhaltet, ist es in der Blockchain ein digitaler Block, der diese Informationen enthält. Ist ein Block voll, wird der nächste Block angehängt. Es bildet sich eine Kette aus Blöcken, daher «Block-Chain».
Es gibt hierbei keine Vermittlungsinstanz mehr, die zwischen die Vertragspartner geschaltet ist. Vielmehr wird bei jedem vollwertigen Nutzer-PC ein Abbild der gesamten Transaktionshistorie abgelegt, welche für jeden jederzeit einsehbar ist. Es herrscht also vollkommene Transparenz. Ohne Blockchain als realisierende Technologie, würde das System der digitalen Währung also nicht in der Form funktionieren. Im Ergebnis ist es somit die Technologie Blockchain, die die Kryptowährung Bitcoin zum Funktionieren bringt.